Der Einfluss von Zielen auf unser Glück

„Wer sich realistische Ziele setzt, lebt glücklicher!“ oder “Wer nichts erwartet, wird auch nicht enttäuscht!” – Woran glaubst du? 

Auch den 2. Spruch kann man positiv sehen: Denn je realistischer die eigenen Ziele sind, desto eher erreicht man sie. Und das Erreichen von Zielen bringt Zufriedenheit und Erfüllung! Ich nehme an, dieses Gefühl kennst du sehr gut. Und Erfolge beflügeln weiterzumachen…

Wie schaut es mit DEINEN Zielen aus? Hast du welche? Sind dir deine Ziele klar? Und wenn ja, sind sie motivierend und so gesteckt, dass du sie auch gut erreichen kannst? Haben sie einen klaren Endtermin oder ist der Termin „irgendwann“?

Was hält uns davon ab, uns mit den eigenen Zielen zu beschäftigen?

Oft werden „Ideen“ und „Wünsche“ mit ZIELEN verwechselt. Wir haben wunderbare Ideen im Kopf, aber die KLARHEIT und UMSETZUNGSKRAFT fehlt uns. Innere Stimmen sagen uns: „Ist jetzt der richtige Zeitpunkt dafür? Es gibt gerade so viel im Alltag zu erledigen – jetzt habe ich keinen Kopf dafür! Und gerade JETZT – in einer Zeit von Unsicherheit und permanenten Veränderungen?!“ oder: „Das schaffe ich doch sowieso nicht – wofür sich näher damit beschäftigen?!“ Was sind deine inneren Blockaden?

Aber JA – erreichbare Ziele machen glücklich!

Auch Forschungen bestätigen dies: Wer ein attraktives und erreichbares Ziel vor Augen hat, ist glücklicher. Besonders wichtig ist dabei die Möglichkeit, die gesteckten Ziele auch zu erreichen – das zeigt ein Langzeitstudie mit knapp 1.000 Probanden in der Deutschschweiz. Diejenigen, die das Gefühl hatten, ihr Schicksal unter Kontrolle und ihre Ziele erreicht zu haben, wiesen insgesamt eine höhere Zufriedenheit auf. Und diejenigen, die sich klare Ziele, zum Beispiel zur Gesundheit, gesetzt hatten, waren bei der Nachfrage nach einigen Jahren generell glücklicher mit ihrem körperlichen Wohlbefinden. 

Wann ist der richtige Zeitpunkt, sich mit den eigenen Zielen zu beschäftigen?

JETZT ist der richtige Zeitpunkt, sich mit den EIGENEN Zielen auseinanderzusetzen! Dazu helfen beispielsweise nachstehenden Fragen. Sie bringen KLARHEIT ins eigene Tun und lassen uns unsere PRIORITÄTEN in unserem Zeit- und Selbstmanagement besser setzen: Was ist mir wirklich wichtig im Leben? Was gibt meinem Leben Sinn und Erfüllung? Was macht mir Freude? Was möchte ich in nächster Zeit erreichen? Worauf möchte ich mich in Zukunft konzentrieren? Was möchte ich forcieren und was möchte ich zurücklassen? Wohin möchte ich in Zukunft meine Energien investieren?

Diese und ähnliche Fragen sollten wir uns von Zeit zu Zeit in einer ruhigen und entspannten Umgebung stellen und daraus klare Ziele formulieren. Nur meistens nehmen wir uns nicht die Zeit dafür oder haben im Alltag einfach nicht den Kopf frei dafür.

Vielleicht braucht es noch ein paar mehr Argumente, um dich zu überzeugen, wie wichtig klare, erreichbare Ziele für dich sind? Der Weg zum Ziel ist für zielgerichtete Menschen ein ziemlich gerader Weg mit nur wenigen Kurven, während Menschen mit unklaren Zielen meist einige Umwege gehen, vom Weg abkommen oder vielleicht gar nie ankommen. Und das macht aber auf Dauer unzufrieden. Denn wenn das Ziel nicht klar ist, lassen wir uns leicht durch Hürden und Ablenkungen verunsichern, wir leider eher an schlechtem Gewissen, Rückschläge verleiten schnell zum Aufgeben und wir lassen uns leichter von anderen überreden, deren Ziele und nicht die eigenen zu verfolgen. Das erzeugt auf Dauer eine latente, innere Unzufriedenheit und führt zu ungesundem Stress. Im Gegensatz dazu helfen uns klare Ziele dabei, SELBSTBESTIMMTER zu leben und auch stressige Lebensphasen besser durchzustehen! Denn wir wissen genau, wofür wir die Zähne zusammenbeißen.

Was kann ich JETZT konkret tun, um zu klaren erreichbaren Zielen zu kommen?

Aus meinen persönlichen Erfahrungen und als Lebensberaterin kann ich sagen, dass es z.B. hilfreich, sich 1 – 2 Beratungs- oder Coachingsitzungen zu gönnen. Warum? Du erlebst hier – in diskreter, entspannter und motivierender Atmosphäre – einen begleiteten Perspektivenwechsel und erhältst innere Klarheit, wie deine wundervolle Zielsituation aussehen kann. Auch mögliche (unbewusste) Hürden zur Zielerreichung können dabei bearbeitet werden. Und das bringt Erleichterung und Zielstrebigkeit!

Sehr wertvolle Erfahrungen und Klarheit bringt auch die Teilnahme an einem Zielfindungs-Workshop. Diese veranstalte ich auch gerne im Wald. Warum? Die wundervolle Atmosphäre des Waldes und ein paar gezielte Übungen, die uns sehr schnell in einen entspannten und offenen Zustand kommen lassen, bilden eine wichtige Grundvoraussetzung für die Arbeit mit den EIGENEN Zielen. Jede/r TeilnehmerIn wird quasi wie von selbst zu den für sich momentan besten Ergebnissen geführt – nur mit kleinen Anleitungen und Impulsen. Auch Hürden bei der Zielerreichung können hier gut bearbeitet werden. Immer wieder durfte ich teilhaben, wie Menschen dabei ihre persönlichen, kleinen „Wunder“ erlebten. Plötzlich war so manches klar und sie gingen gelöst, mit viel Antriebskraft und Zuversicht ihren persönlichen Zielen entgegen.

Wenn du jetzt Lust bekommen hast, an einer „Ziel-Session“ unter meiner Begleitung teilzunehmen, melde dich gleich an. Falls der nachstehende Gruppentermin für dich nicht passen sollte, wende dich gerne direkt an mich: ingrid@menschenfreundin.at oder Tel: 0664 – 215 48 31.

Die Wald-Session: „Klar und entschlossen – der Weg zu meinen Zielen“ fand im Mai 2021 in einer kleinen Gruppe statt.

Bei Fragen stehe ich dir gerne als FRAU iDA Expertin zur Verfügung. Kommende Workshops mit mir findest du hier.

Ingrid Stift, MSc
Lebensberaterin – Unternehmensberaterin – Trainerin für Wald & Gesundheit
…mit Herz, Hirn & Humor 😊
Website Menschenfreundin
Website Firmenfreundin

am 30. März 2021
Kategorien:
Share on facebook
Auf Facebook teilen