An deiner Seite! Liane Kainz-Wöchtl berichtet

FRAU iDA bietet fünf verschiedene Mentoring-Programme „AN DEINER SEITE!“ an, um Frauen in ihrer Arbeit zu fördern. Ich war eine der ersten Frauen, die das individuelle Programm mit zehn Coaching-Einheiten in Anspruch genommen hat. Schon seit Februar 2016 arbeite ich selbständig als Marketing-Expertin.

Warum habe ich mich für das Mentoring-Programm von FRAU iDA entschieden?

Ich wollte mir selbst ETWAS GUTES TUN und mir Zeit nehmen, um mich persönlich und beruflich weiterzuentwickeln. Im August 2019 erblickte meine Tochter Viktoria das Licht der Welt und hat mein Leben auf den Kopf gestellt. Auch ich persönlich habe mich durch meine Mutterrolle verändert.

Ich bin glücklich darüber, dass ich als Unternehmerin immer erfolgreich war. In meiner Selbstständigkeit war ich immer gut gebucht. Das ist auf der einen Seite toll, auf der anderen Seite fehlt die Zeit, das eigene Unternehmenskonzept zu hinterfragen und weiterzuentwickeln.

Durch meine neue Aufgabe als Mama kommt hinzu, dass ich weniger Arbeitszeit zur Verfügung habe. Früher war es selbstverständlich, dass ich den ganzen Tag arbeiten kann und auch abends, wenn es der Auftrag verlangte. Heute habe ich einen engen Zeit-Slot für meine unternehmerische Tätigkeit zur Verfügung, in dem ich alles unterbringen muss.

Was wollte ich konkret mit dem Mentoring Programm erreichen?

Das Zeitmanagement war ein großes Thema. Wie kann ich meinen Ansprüchen für mein Kind da zu sein und auch als Unternehmerin am Ball zu bleiben gerecht werden? Diese Frage konnte ich mit meiner Mentorin gut beantworten. Es ging aber auch um Themen wie Loslassen oder Stärkung des Selbstwerts.

Außerdem wollte ich meinen Unternehmensauftritt – den ich mit meiner Babypause auf das Minimum reduziert hatte – neu aufbauen. Ich habe dazu meine Angebote und Zielgruppen überdacht, mein Netzwerk erweitert und auch meine Preise neugestaltet. An all den Themen arbeitete ich zwar täglich mit meinen Kunden, für mich selbst nahm ich mir die Zeit dann aber nicht. Das Mentoring Programm hat mir hier geholfen, diese Aufgaben wirklich anzupacken. Denn wer will schon gerne zugeben seine „Hausaufgaben“, die ich immer wieder von meiner Mentee erhielt, nicht gemacht zu haben?!

Was hat mir das Mentoring für meine Rolle als Unternehmerin und persönlich gebracht?

Ich habe mit meiner Mentorin Ingrid Stift nach jeder Coaching-Einheit Ziele bis zum kommenden Meeting definiert. Dieses bewusste Festlegen und „Rechenschaft ablegen“ hat mir sehr geholfen, mir etwas Platz für mich selbst in meiner Arbeitsplanung einzuräumen. Außerdem wurde ich dazu „ermutigt“ mich zu vernetzen. Aus diesen haben sich neue Kooperationen und Aufträge für mich ergeben. Ohne etwas „Druck“ von außen hätte ich das sicherlich nicht gemacht.

  • Ich habe mein Produktangebot überarbeitet.
  • Ich verfüge über ein neues Corporate Design.
  • Meine neue Webseite ist bereits auf www.mash-marketing.at zu sehen.
  • Ich habe in Ingrid Stift eine Ansprechpartnerin, mit der ich immer wieder über geschäftliche und persönliche Themen reflektieren kann.
  • Ich fühle mich persönlich gestärkt in meiner Rolle als Unternehmerin, was sich beispielsweise auch bei Preisargumentationen auswirkt.
  • Und das Wichtigste: ich habe einen Weg gefunden meine Selbstständigkeit mit meinem Mama-Sein harmonisch zu verbinden. Auch wenn mich Veränderungen (z.B. der Umstieg von der Krabbelstube in den Kindergarten, Krankheitsphasen, etc.) mal wieder stressen.
Würde ich das Frau Ida Mentoring Programm weiterempfehlen?

JA. Es gibt so viele Situationen, in denen ein Austausch mit einem neutralen und professionellen Coach sehr wertvoll ist. Ob es zum Thema Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Neugründung oder beim Überdenken der aktuellen Unternehmens-Strategie ist. Von dem offenen und wertschätzenden Austausch und den Impulsen zur Weiterentwicklung kann jede Frau profitieren.

Informiere dich über das Mentoring Programm von FRAU iDA.

Über Liane-Kainz Wöchtl

Sie erarbeitet als selbstständige Marketingexpertin Marketingstrategien für ihre KundInnen. Und sie unterstützt mit Rat und Tat bei der Umsetzung von Kommunikations- und Werbetätigkeiten. Ihre  „LieblingskundInnen“ sind kleine Unternehmen, die ein funktionierendes Geschäftsmodell haben und durch die Einführung von professionellem Marketing wachsen und sich weiterentwickeln möchten.

Mehr Infos unter www.mash-marketing.at

Auf Facebook teilen